In erster Linie sind beim Innenputz Grundputze von Dekorputzen zu unterscheiden. Während Grundputze dazu verwendet werden, Untergründe zu ebnen und das Raumklima anzupassen, werden Dekorputze anschließend zur attraktiven Wandgestaltung aufgebracht.

Alternativ für einen Dekorputz, kann die Wand auch mit Putzglätte abgespachtelt werden, um eine glatte Oberfläche zu erhalten, die danach nur noch gestrichen werden muss und somit einen modernen Wohncharakter erhält.

Für die heute üblichen maschinellen Innenputze wird in überwiegenden Maße Gipsputz eingesetzt, welcher sich besonders glatt gestalten lässt.

Für ein besseres Raumklima werden gerade im Neubaubereich immer mehr Grundputze auf Kalk-Basis angewendet.

Auch tätigen wir im Innenbereich sämtliche Stuckarbeiten zur Gestaltung Ihrer Wohnräume.

Die Bezeichnung „Stuck“ umfasst alle Arbeiten mit Mörteln, von einer einfachen Fassadengestaltung mit Gesimsen und Zierstäben bis hin zu großflächigen, plastischen Wand- und Deckengestaltungen mit Rosetten und Ornamenten

Erfahren Sie hier, welche Innenputzarten wir Ihnen anbieten können:

  •  Grundputze bestehend aus Kalk-Gips, Kalk, Kalk-Zement oder Rotkalk
  • Dekorputz als Filzputze, feine Kratzputze, Modellierputze
  • Geglätte Grundputze für Tapetenoberflächen
  • Hochwertige Spachteltechniken
  • Sanierputzsysteme im Altbau

Erfahren Sie hier, welche Stuckarbeiten wir Ihnen anbieten können:

  • Eckgesimse
  • Zierstäbe
  • Begleitstäbe
  • Ornament-Rosetten
  • Ziersäulen